Wir glauben an Gott, den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist, wie er uns im Alten und Neuen Testament bezeugt wird.

Mit den Kirchen der Reformation bekennen wir Jesus Christus als den Herrn und Retter der Welt, der uns allein aus Gnade und allein durch den Glauben vor Gott gerecht gemacht hat. Die Bibel ist Maßstab für unsere Lehre und unser Leben.

Seit unserer Entstehung treten wir für Religions- und Gewissensfreiheit ein und befürworten die Trennung von Kirche und Staat. Unsere Haushalte bestreiten wir aus freiwilligen Beiträgen unserer Mitglieder.

Wir taufen Menschen, die aufgrund ihrer persönlichen Glaubensentscheidung die Taufe erbitten und Mitglied einer Gemeinde werden wollen.

Auch ohne Taufe ist eine Mitgliedschaft möglich. (siehe "zwei Gemeindebünde")

Wir sind besonders! Wir gehören zwei Gemeindebünden an:
Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden Deutschland (KdöR)

Bund Freier evangelischer Gemeinden
(KdöR)

Des weiteren sind wir Mitglied im Rat Christlicher Gemeinden Soest (ACK).

Als Gemeinde Soest haben wir uns ein Profil gegeben:

Unsere Gemeinde ist wie eine bunte Baustelle auf dem Fundament Christus.

Wir sind eine von Gott zusammengefügte Gemeinschaft, die in vielfältiger Weise mit Gaben und Begabungen in allen Generationen beschenkt ist.

Wir wollen uns von Jesus Christus zeigen lassen, wie wir weiter bauen sollen.

Wir wollen das Wort Gottes, das Evangelium, unter die Menschen bringen und im Innern Hilfe geben, Jüngerinnen und Jünger zu werden und als solche zusammen leben und wachsen.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. und im Bund freier evangelischer Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



„Unsere Verantwortung in der Corona-Pandemie“

Unter dieser Überschrift steht ein Geleitwort, das unser Präsidium verabschiedet hat. Darin fordern die Mitglieder des Gremiums dazu auf, die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zu unterstützen und Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen. ...

20.09.2020


Der lange Weg von Namibia nach Hagen

Jessica Festus ist die erste afrikanisch-stämmige Pastorin im BEFG. Christel und Ronald Hentschel freuen sich, dass sie in der EFG Hagen als Pastorin angestellt wurde und berichten..

22.09.2020

„Unsere Verantwortung in der Corona-Pandemie“

Das Präsidium fordert dazu auf, die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zu unterstützen und zeigt sich dankbar für die große Kreativität der Gemeinden in der Krise..

17.09.2020