Die Mitgliederversammlung ist das höchste Entscheidungsgremium; ihr steht in allen Gemeindeangelegenheiten die letzte Entscheidung zu. Grundsätzlich sind alle Mitglieder der Gemeinde stimmberechtigt. Mitgliederversammlungen sind in der Regel öffentlich.

Die Mitgliederversammlung wählt aus ihrer Mitte den Gemeinderat. Die Mitglieder des Gemeinderates werden für die Dauer von vier Jahren gewählt. Nach je zwei Jahren scheidet die Hälfte der Mitglieder des Gemeinderates aus – sie können aber wiedergewählt werden.
Der Gemeinderat beruft aus seiner Mitte einen Gemeindeleiter und seinen Stellvertreter – beide müssen von der Mitgliederversammlung durch eine Wahl bestätigt werden.

Der Pastor ist automatisch Mitglied des Gemeinderates. Seine Berufung in den Dienst der Gemeinde erfolgt auf Beschluss der Mitgliederversammlung.

Der Gemeindeleiter, sein Stellvertreter und der Gemeindepastor bilden den Gemeindeleitungskreis.

Der Gemeinderat arbeitet auf organisatorischer, inhaltlicher und geistiger Ebene - seine Aufgabe ist es, das Leben der Gemeinde zu fördern, Beschlüsse der Mitgliederversammlung auszuführen und Rechenschaft über seine Arbeit zu geben.

Herken

Jahrgang 1956, verheiratet, 2 Kinder, 8 Enkel, seit April 2019 Rentnerin, wohnt in Lippetal-Oestinghausen

Jahrgang 1962, drei erwachsene Kinder, seit September 2019 mit einer halben Stelle Pastor dieser Gemeinde, wohnt in Hamm

GGM 2019 Mona xklein

Jahrgang 1975, verheiratet, 3 Kinder, wohnt in der Gemeinde Möhnesee, arbeitet als selbständige IT-Dienstleisterin

Jahrgang 1965, wohnt seit 1999 mit seiner Ehefrau in Soest, zwei erwachsene Kinder, arbeitet al Sonderschullehrer an einer Schule in Salzkotten

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. und im Bund freier evangelischer Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



„Unsere Verantwortung in der Corona-Pandemie“

Unter dieser Überschrift steht ein Geleitwort, das unser Präsidium verabschiedet hat. Darin fordern die Mitglieder des Gremiums dazu auf, die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zu unterstützen und Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen. ...

20.09.2020


Der lange Weg von Namibia nach Hagen

Jessica Festus ist die erste afrikanisch-stämmige Pastorin im BEFG. Christel und Ronald Hentschel freuen sich, dass sie in der EFG Hagen als Pastorin angestellt wurde und berichten..

22.09.2020

„Unsere Verantwortung in der Corona-Pandemie“

Das Präsidium fordert dazu auf, die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zu unterstützen und zeigt sich dankbar für die große Kreativität der Gemeinden in der Krise..

17.09.2020