Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.

(1. Johannes 4, 16 )

Das klingt erst einmal einfach! Aber ist es das auch? Denken wir zuerst liebevoll an den nächsten Sonntag morgen oder ärgern wir uns noch zu Hause über denjenigen, der auf unserem Parkplatz steht oder diejenige, die sich einfach nicht so zum Gottesdienst kleidet, wie wir uns das wünschen.

Was bleibt unseren Mitmenschen über uns im Gedächtnis? Sind wir die merkwürdigen Nachbarn, die Phrasen aus der Bibel zum besten geben und dann schnell wieder im Haus verschwinden? Diejenigen, die gern ungefragt urteilen, was beim anderen alles falsch läuft? Glänzen wir durch unser liebevolles Handeln an unserem Nächsten? Haben wir überhaupt schon einmal Liebe durch unsere Mitmenschen erfahren oder ist unser bisheriges Leben von Enttäuschung oder Verletzung geprägt?

Gott fängt mit jedem von uns bei Null an.

14433Er liebt uns zuerst. Wir dürfen diese Liebe konsumieren und in uns aufsaugen. Wir werden geliebt, egal was in unserem Leben vorher passiert ist. Mit dieser Wärme im Herzen können wir unseren Nächsten begegnen. Vielleicht schenken wir unseren Nachbarn ein nettes Wort, wenn sie nicht damit rechnen?! Oder übernehmen Arbeit von unserem Kollegen, der schnell zu seinem kranken Kind nach Hause möchte!? Auch in der Gemeinde können wir mit Gottes Hilfe liebevoll miteinander umgehen, uns unterstützen und zusammen Spaß haben. Aber auch Kritik aussprechen, liebevoll und ohne erhobene Zeigefinger. Wir dürfen Beziehungen zu unseren Nächsten pflegen, die durch Gottes Liebe strahlen und anderen seine Gegenwart deutlich machen.

Ich wünsche uns persönlich und auch als Gemeinde, dass Gottes Liebe durch uns sichtbar und spürbar wird und wir dadurch mit vielen Menschen ins Gespräch kommen.

Torben Lehmeke

Social Share:

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. und im Bund freier evangelischer Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Seniorentag 2018

Seniorentag 2018 0005Der Seniorentag 2018 des Landesverbandes NRW fand am Samstag, den 10.11. statt. ...

14.11.2018


„Menschenrecht und Christenpflicht“

„Es ist ein Anliegen von ungebrochener Aktualität, sich auf die Menschrechte zu besinnen.“ Die VEF hat die Verkündigung der UN-Menschenrechtserklärung vor 70 Jahren gewürdigt..

07.12.2018

Was sich der Geschäftsführer zu Weihnachten wünscht

Weihnachtszeit ist beim Bund auch immer Spendenzeit. Volker Springer berichtet im Interview, wie sich der aktuelle Haushalt entwickelt..

06.12.2018