Die Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland vom 16. März 2020 verbietet Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften. Daher finden momentan KEINE öffentlichen Veranstaltungen und Gottesdienste in der Christuskirche statt. Von Pastor Heddo Knieper gibt es zukünftig hier kurze Video-Impulse.

>>> zu den Kurzimpulsen

 

 

Nach zweijähriger Vakanz freuen wir uns als Gemeinde nun wieder einen Pastor berufen zu haben. In einem feierlichen Gottesdienst wurde er in sein Amt eingeführt und für den Dienst an der neuen Wirkungsstätte gesegnet.

Heddo Knieper ist in Norddeutschland aufgewachsen und hat dort Theologie studiert. In den vergangenen 20 Jahren lebte er im Ruhrgebiet und was zuletzt Pastor in Wanne-Eickel. So sind ihm die Westfalen durchaus bekannt.

„Sei mutig und stark“ - so hatte Silke Tosch vom Vertrauensrat der Pastorinnen und Pastoren im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden ihre Predigt überschrieben. Für die Gemeinde und für den Pastoren gilt es, mutig neue Anfänge zu wagen im Vertrauen auf Gottes Unterstützung. Dieser  Gedanke zog sich als roter Faden mit Liedern, Gedanken und Texten durch den Gottesdienst.

Im Anschluss gab es bei einem kleinen Stehempfang und dem gemeinsamen Mittagessen viel Gelegenheit für Gespräche und Kennenlernen. Die unterschiedlichen Gäste und Grüße von der Stadt, aus dem Stadtteil, der Soester Ökumene und den freikirchlichen Nachbargemeinden machten die vielfältigen kirchlichen und regionalen Bezüge und Verbundenheiten deutlich. Auch aus der Gemeinde wurden vom Kindergottesdienst bis zur Frauenstunde zahlreiche Wünsche und Grüße überreicht.

Nun freut sich Heddo Knieper darauf, Soest und die Gemeinde kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und von der Liebe Gottes zu erzählen.

Vier intensive Tage liegen hinter uns: mit Familiengottesdienst und Fotoaktion, Themenabenden und Interviews, Begegnungen und Gesprächen.
Am 27.März haben wir die Ausstellung mit 74 Einzelporträts und 35 Bildern mit mehreren Menschen eröffnet. Dort sieht man alt und jung, Männer und Frauen, Familien und Einzelpersonen - sie lachen verschmitzt oder herzhaft, gucken fröhlich oder ernst, unbekümmert oder herausfordernd.

 

Nach den guten Erfahrungen in diesem Jahr wollen wir auch 2018 wieder einen Winterspielplatz anbieten: Kinder spielen, lachen, rutschen und sausen auf  Bobby-Cars herum, Eltern trinken Kaffee, unterhalten sich und spielen mit. Vom 12. Januar bis zum 16. März wird sich unsere Kirche immer freitags von 15 bis 17:30 Uhr in ein Spieleparadies für Kinder von 0-6 Jahren verwandeln und so eine kostenlose Alternative sein zum schmuddeligen Winterwetter draußen. Alle sind herzlich eingeladen, mit ihren Kindern dabei zu sein und mit zu spielen, Geschichten anzuhören und einfach für ein paar Stunden Spaß zu haben.

mehr zum Winterspielplatz

Klicken Sie hier um die aktuelle Monatsandacht zu lesen (ohne Download).

Klicken Sie hier um unseren aktuellen Gemeindebrief als PDF-Datei herunterzuladen.

 
Melden Sie sich an unserem Newsletter-Service an und wir informieren sie über neue Ausgaben.

 

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. und im Bund freier evangelischer Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Einladung - Online-Seminar 13.06.2020

Thomas Klammt, Referent für Integration und Fortbildung des Bundes, lädt herzlich ein zum ersten Online-Seminar der Akademie Elstal für farsisprachige Mitarbeiter/innen. Am Samstag, 13. Juni, 11-16 Uhr, werden wir vier Vorträge zum Thema „Gemeinde – Kirche – Reich Gottes“ und Gesprächsmöglichkeit dazu anbieten. Wer sich bis 10.06.

27.05.2020


Im Himmel wird regiert

Unter dem Thema „Unser Glaube hat Zukunft!“ veranstaltete der BEFG am Himmelfahrtstag ein Online-Angebot mit Gottesdienst, Impulsreferat und Podiumsdiskussion..

22.05.2020