Banner 2021 web3Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen seit über 100 Jahren für den Weltgebetstag und machen sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft.
Der Weltgebetstag wird in jedem Jahr von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet – für dieses Jahr haben Christinnen der Republik Vanuatu dies getan und den Weltgebetstag unter das Motto „Worauf bauen wir?“gestellt.

„Worauf bauen wir?“, diese Frage hat im März 2021 eine ganz neue und eigene Dimension: worauf bauen wir, wenn durch eine Pandemie schon ein ganzes Jahr unser Alltag und Leben nicht mehr so funktioniert, wie wir es gewohnt waren? Das fragen sich momentan wahrscheinlich Viele, denn Vieles läuft und funktioniert anders, neu oder auch gar nicht. So können auch am 05. März die Gottesdienste zum Weltgebetstag in Soest nicht in bekannter Form und ökumenischer Verbundenheit gemeinsam gefeiert werden. Stattdessen bieten viele Soester Gemeinden in ihren Kirchen Gebetsecken mit Informationen aus dem Weltgebetstagsland an.

Wir bieten verschiedene Angebote zum Feiern des Weltgebetstages zu Hause an:

  • Kurzvideos mit einer Medidation zum Titelbild und (nicht nur) für Kinder eine Fadengeschichte zu Jesu Erzählung vom Hausbau,
  • am 05.03. um 19 Uhr beteiligen wir uns an der TV- und YouTube-Premiere des Weltgebetstag-Gottesdienstes (der Gottesdienst kann direkt über unsere Internetseite abgerufen werden,
  • und eine knapp 20minütige Telefonandacht ist unter 0 29 21 / 370 40 26 erreichbar.

 

Unter der Telefonnummer 0 29 21 / 370 40 26 ist eine knapp 20minütige Telefonandacht erreichbar.

 

 

 

... gibt es auf der Internetseite www.weltgebetstag.de.
Hier gibt es Informationen über die Weltgebetstagsbewegung, über das aktuelle Weltgebetagsland, über Aktionen, die Projektarbeit u.v.m.

Gastfreundschaft, Gebete und Erfahrungen: Beim Weltgebetstag teilen Menschen rund um den Erdball solidarisch und auf Augenhöhe miteinander. Ein wichtiges Zeichen dieser Solidarität mit Frauen und Mädchen weltweit ist die Kollekte aus den Gottesdiensten.

Der Großteil der jährlichen Kollekten und Spenden aus Deutschland kommt Frauen- und Mädchenprojekten auf der ganzen Welt zugute. Seit 1975 konnten so über 6.000 Projekte in rund 150 Ländern weltweit mit über 76 Millionen Euro unterstützet werden.

Da in diesem Jahr die Kollekten in Soest nicht in Weltgebetstag-Gottesdiensten eingesammelt werden können, geben wir hier gerne das WGT-Kollekten-Konto an:
Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee e. V.
Evangelische Bank eG, Kassel
IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40
BIC: GENODEF1EK1

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. und im Bund freier evangelischer Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Ökumenischer Gottesdienst für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie

Kommenden Sonntag, am 18. April, findet auf Einladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die zentrale Gedenkveranstaltung für die Verstorbenen der Corona-Pandemie statt. ...

15.04.2021


3. Kurs Seelsorge und Beratung des Kurses 2019/2021

Gerade hat die dritte Kurswoche des laufenden Kurses 2019/2021 mit 16 Teilnehmenden aus FeG und EFG stattgefunden. Zum ersten mal digital! Eine Teilnehmerin berichtet davon..

30.03.2021

Menschen im Gemeindeumfeld erreichen

Seit ihrer Gründung 2001 ist der Name Programm: Die projekt:gemeinde Wien verwirklicht Projekte, von der Arbeit mit Geflüchteten über eine Bibelschule bis hin zu einem Wohnangebot für Studierende..

30.03.2021