Jesus antwortete: Ich sage euch: Wenn diese schweigen werden, so werden die Steine schreien.
Lukas 19,40

Während ich diese Andacht schreibe, gehen Menschen in Myanmar auf die Straße und fordern ein Ende der Militärjunta. In Belarus halten die Proteste gegen den illegitimen Machthaber weiter an. Und selbst in Russland demonstrieren Menschen für die Freilassung des Kreml-Kritikers Nawalny.
Nein, es sind nicht die Steine die hier schreien, es sind Menschen, die für Gerechtigkeit, Frieden und Demokratie ihre Stimme erheben. Diese Menschen leben gefährlich. Sie können niedergeknüppelt werden, eingesperrt werden, gefoltert werden, ja, sie können sogar gewaltsam ihr Leben verlieren. Doch ihre Überzeugung und die jahrzehntelange Unterdrückung schenken ihnen Mut für ihr Handeln.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. und im Bund freier evangelischer Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Ökumenischer Gottesdienst für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie

Kommenden Sonntag, am 18. April, findet auf Einladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die zentrale Gedenkveranstaltung für die Verstorbenen der Corona-Pandemie statt. ...

15.04.2021


3. Kurs Seelsorge und Beratung des Kurses 2019/2021

Gerade hat die dritte Kurswoche des laufenden Kurses 2019/2021 mit 16 Teilnehmenden aus FeG und EFG stattgefunden. Zum ersten mal digital! Eine Teilnehmerin berichtet davon..

30.03.2021

Menschen im Gemeindeumfeld erreichen

Seit ihrer Gründung 2001 ist der Name Programm: Die projekt:gemeinde Wien verwirklicht Projekte, von der Arbeit mit Geflüchteten über eine Bibelschule bis hin zu einem Wohnangebot für Studierende..

30.03.2021